HEIMAT

Nr. 179 Ich bin in eine Gruppe hineingeboren worden, die weder eine Familie war, noch eine Heimat hatte. Wie gehetzt zog sie von einer brandenburgischen Kleinstadt in die nächste. Als ich fünf Jahre alt war, stand ich auf dem Turmbahnhof der Kleinstadt Doberlug-Kirchhain, deren sorbischen Namen die Nazis in einen deutschen gewandelt hatten, auf dem […]

HEIMAT 2016 – 44

Martina Kurz: Was ist Heimat für einen politisch Verfolgten? Für einen Häftling, für einen deutschen Juden in der Zeit des NS? Für einen Flüchtling? Für die seit hunderten von Jahren verfolgten Roma? Wie ist es mit dem Begriff “Heimat” bestellt, wenn ihn eine bestimmte politische Gruppierung zum eigenen Nutzen mit Bedeutungsinhalten füllt und instrumentalisiert? Wohin […]

HEIMAT 2016 – 41

Angélique Morozova: Für mich ist Heimat auch ein wenig der Ort in Südfrankreich, wo ich einen Teil des Jahres lebe und wo man meine Anreise erwünscht und erwartet, vielleicht, weil man sich nur zeitlich befristet kennt.  

HEIMAT – HUBERT von GOISERN

In Zeiten wie diesen, wo uns die Zündler des Zugrundegehens zum tausendjährigsten Mal die Vergangenheit als Fortschritt anpreisen und in sämtlichen Südtiroler Heustadeln selbstbesoffen die Spritzkerzen schwenken, brauchen wir endlich wieder eine entspanntere Einlassung zum Thema Heimat, Volk und Volksmusik. Und um wenigstens ein Antidiotikum zum – rechts, zwo, drei, vier – Herumgepluster der Seelenfänger […]